Schulstart nach Ostern

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr auf einen Neustart mit Präsenzunterricht für alle ab Montag, den 12. April 2021. Die meisten von euch, liebe Schülerinnen und Schüler, haben in den zurückliegenden Wochen und Monaten ihr Bestes gegeben und haben versucht, gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern die häusliche Lernzeit zu meistern. 
Dafür ein großes Dankeschön und großen Respekt.

Auch für Sie, liebe Eltern, war es eine extrem anstrengende und herausfordernde Zeit. Die meisten von Ihnen haben in konstruktiver und kooperativer Zusammenarbeit gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern versucht, die schwierige Situation bestmöglich zu meistern. Dafür möchte ich gern meinen Dank aussprechen.

E. Huth
Schulleiter



Diese Regeln gelten ab 12.04.2021 (Kurzfassung):

  • Aussetzung der Schulbesuchspflicht für alle Schularten (wer nicht am Präsenzunterricht teilnimmt, muss zu Hause lernen - Eine vollumfängliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht oder in der häuslichen Lernzeit, kann allerdings nicht gewährleistet werden.)
    => Die einmalige schriftliche Abmeldung (auch per Mail) muss durch Belange des Infektionsschutzes motiviert sein; ein etwaiges Ab- und Anmelden für einzelne Wochentage o. ä. wäre missbräuchlich und kommt daher nicht in Betracht. Die Abmeldung wird automatisch wirksam. Eines Bescheides der Schule bedarf es nicht.

    Abschließend ist zu bemerken, dass Präsenzunterricht (und das vor allem nach wochenlangem Aussetzen) durch nichts zu kompensieren ist, den Kindern sehr guttut und dringend notwendig ist. Wir müssen gemeinsam alles Mögliche zum Wohle unserer Kinder unternehmen - und das heißt für Schule und Eltern: "Soviel Präsenzunterricht wie möglich."
  • Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie sonstiges pädagogisches Personal - sonst Zutrittsverbot (Tests nicht älter als drei Tage)
    => Test 2x wöchentlich (siehe Vertretungsplan)

  • Maskenpflicht ab Klasse 5 (Ausnahmen u.a.: auf dem Außengelände und im Sportunterricht bei Mindestabstand, beim Essen und Trinken)
    => medizinische Gesichtsmaske oder FFP2-Maske oder vergleichbare Atemschutzmaske (zum Beispiel KN95/N95)

  • Betretungsverbot für Corona-Infizierte, Personen mit typischen Krankheitssymptomen (Fieber ab 38 Grad Celsius, Durchfall, Erbrechen, Geruchsstörungen, Geschmacksstörungen, Husten) und Personen mit Kontakt zu Corona-Infizierten

  • gemeinschaftlicher Gesang nur im Freien

  • Dokumentation aller Personen, die länger als 15 Minuten ein Schulgebäude betreten, zur Kontaktnachverfolgung (während der Schulzeit Zutritt nur mit gültigem Negativtest)

  • Reinigung regelmäßig genutzter Oberflächen, Geräte und Räume

  • regelmäßiges Lüften, spätestens 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn

  • Verbot von Schulfahrten

 

  • Präsenzunterricht für Abschlussklassen und -jahrgänge (11er und 12er)

  • für Sek I: Präsenzunterricht mit maximal der Hälfte der Schüler einer Klasse (höchstens 16 Personen) => Wechselmodell (A- und B- Tage)
    => Wir starten mit den B-Gruppen!

 

Siehe auch SMK - Blog:
https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/03/30/regeln-fuer-den-schul-und-kita-betrieb-nach-ostern/